Das Ferienhaus liegt in dem kleinen Weiler 'Kertanguy' zwischen dem "Cap de la Chèvre" und der "Piont de Dinan". Kertanguy könnte man mit 'Tangis Hof' ins Deutsche übersetzen.

Zu dem Weiler gehören etwa ein Dutzend Hausgrundstücke, von denen einige ganzjährig bewohnt sind. Der Strand ist zu Fuß in etwa 5 Minuten zu erreichen.

Das "Cap de la Chèvre" ist das südwestliche Ende der "Presqu'île de Crozon" (Finistère) und gehört zum Naturpark "Parc Naturel Régional d'Armorique" (Park An Arvorig).

Die "Presqu'île de Crozon" ist eine der schönsten und abwechslungsreichsten Gegenden der Bretagne und bildet das Herzstück des Finistère. Das Finistère ist der westlichste Zipfel der Bretagne. Egal wo sie sich hier aufhalten, Sie können überall das Meer riechen. Das ausgeglichene Klima wird stark durch den Golfstrom beeinflusst.

Die Lage ist für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung besonders gut geeignet. Mit dem Fahrrad lassen sich Ausflüge zum "Cap de la Chèvre", nach Morgat, zur "Point de Pen Hir" oder Camaret machen.

Von Camaret aus lassen sich im Sommer mit dem Schiff Tagesfahrten auf die "Ile d'Ouessant" oder die "Ile de Sein", von Le Fret aus nach Brest unternehmen. Morlaix, Quimper, Landernau, Huelguat, die "Monts d'Arrée", die "Montagnes Noires" oder die "Point du Raz" sind mit dem Auto gut zu erreichen.

Im Hafen von Morgat können Sie Segelboote, Paddelboote oder Surfbretter mieten, natürlich kann man hier auch Kurse belegen. Aber auch Radtouren, Tauchen und Tennis sind möglich, um noch weitere Sportarten zu nennen.

Aber auch an kulturellen Veranstaltungen finden Sie hier viele Angebote. Bei den Fest-Noz (Nachtfeste) und Fest-Deiz (Tagfeste) können sie die bretonische Kultur hautnah miterleben.

Seit 1995 Jahren finden jeweils im Juli und August jeden Dienstag in Morgat die Musikabende "Les Mardis de Morgat" statt - Eintritt frei.

Am ersten Wochenende im August findet seit dem Jahr 2000 das Weltmusikfestival "Festival du Bout du Monde" (deutsch "Festival am Ende der Welt") statt. Es ist eine der größten Open Air Veranstaltungen dieser Art in Europa.

Den Cidre (Apfelwein) und die bretonische Küche muss man auf jeden Fall probieren: 'Kig ha Farz', Crepes, Austern, Muscheln und Fische ....

Weitere Fotos zur näheren und weiteren Umgebung finden Sie übrigens unter Bretagnefotos.de

Strände
  • Plage de Tromel (ca. 0,5 km),
  • Plage de Lostmarc'h (ca. 1,6 km),
  • Plage de La Palue (ca. 3,6 km - zu Fuss über den Küstenwanderweg, oder ca. 3,8 km mit dem Fahrrad, aber mit großer Steigung und ca. 4,6 km mit dem Auto),
  • Plage de Goulien (ca. 3,3 km) - hier kommt man auch mit dem Auto bis zum Strand
Surfen
  • Plage de Lostmarc'h (ca. 1,6 km),
  • Plage de la Palue (ca. 4,6 km),
  • Plage de Goulien (ca. 3,3 km),
  • Plage de Morgat (ca. 4,5 km)
Segeln, Tauchen
  • Morgat (ca. 4,5 km),
  • Camaret (ca. 13 km),
  • Le Fret (ca. 12 km)
Kultur, Museen:
  • Maison des Minéraux – ‚Mineralienmuseum‘ in Saint Hernot (4,2 km) mit einer hervorragenden Ausstellung und einem Angebot von vielen weiteren Aktivitäten ,
  • Tour Vauban in Camaret (14,5 km)
  • Musée des Vieux Métiers Vivants in Argol – ein Besuch lohnt sich (20,6 km)
  • Océanopolis – entdecken Sie die Weltmeere – in Brest (64,6 km)
Einkaufen
  • Crozon (ca. 6,5 km) täglicher kleiner Markt, am 1. und 4. Mittwoch im Monat großer Markt, außerdem gibt es hier mehrere Supermärkte.
  • Die meisten Supermärkte und auch einige andere Geschäfte haben Sonntag Vormittag geöffnet.
  • In Morgat gibt es einen Supermarkt, der jeden Tag der Woche von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet hat.
  • Die meisten Bäcker haben sonntags geöffnet.
Flughafen
  • Brest (ca. 65 km),
  • Quimper (ca. 59 km),
  • Nantes (ca. 300 km - interessant wegen verschiedener Direktverbindungen)
Bahnhof
  • Brest (ca. 65 km),
  • Quimper (ca. 58 km)

Stand: 20.08.2015 20.08.2017

© 2002 G.Schneider © Fotos: G. Schneider (5), J. Schneider (4), N. Schneider (1)

Bretonische Musik